Die Website Ihrer Hautärzte wird geladen.

loading icon

Herzlich willkommen

Seit 20 Jahren sind Dr.Karches und Dr. Thielert für Sie in der Dermatologie tätig. Unser Ziel ist eine hohe fachliche Qualität und ein respektvoller Umgang mit unseren Patienten. Erfahren Sie mehr über uns →

image

Hannover-Döhren

In unserer Praxis in Döhren behandeln unsere fünf Fachärzte gesetzlich und privat versicherte Patienten.
Wir sind gut zu erreichen in der Hildesheimer Straße 265 / Ecke Peiner Straße.

Als Kontaktorgan mit der Außenwelt ist unsere Haut medizinisch und psychologisch von herausragender Bedeutung.

Gesetzlich Versicherte

Aufgrund von Vorgaben der kassenärztlichen Vereinigung können wir neue gesetzlich Versicherte nur in Ausnahme fällen aufnehmen (direkte Anmeldung über Hausarzt ).

image
image

Vorsorge

Ein- bis zweimal im Jahr sollte idealerweise eine Hautkrebsfrüherkennung erfolgen. Hierbei werden vom erfahrenen Facharzt sämtliche Muttermale auf Auffälligkeiten untersucht. Wir führen diese Untersuchung ausschließlich mit dem Auflichtmikroskop durch. Dieses Instrument ist mit dem Stethoskop eines Internisten vergleichbar und ist seit 20 Jahren in der Dermatologie fest etabliert. Es erhöht die Diagnosesicherheit bei pigmentierten Hautveränderungen erheblich.

Kein Organ ist für die Früherkennung besser zugänglich als die Haut.

Fotofinder

In vielen Fällen ist die ergänzende mikroskopisch-fotografische Dokumentation auffälliger Muttermale im Computer sinnvoll. Feinste Veränderungen können so frühzeitig festgestellt werden. Durch Ganzkörperaufnahmen (ATBM) werden bei der Kontrolle neu aufgetretene Muttermale zuverlässig erkannt. Dieses steigert die diagnostische Treffsicherheit erheblich.

image

Erfahrung

Seit mehr als 15 Jahren wenden wir diese Technik erfolgreich bei unseren Patienten an.

image
image
image

Akne und Rosazea

Entzündliche Erkrankungen im Gesicht, die teilweise mit Rötungen verbunden sind, stellen eine besondere Belastung für den Betroffenen und eine Herausforderung für den behandelnden Arzt dar.

Möglichkeiten

  • Cremes
  • Ausreinigung
  • Peeling
  • Microdermabrasion
  • Laser
  • Tablettenbehandlung
image

Das Gesicht eines Menschen sagt mehr als 1.000 Worte.

image

Laser

Rötungen und erweiterte Äderchen, die bei der Rosazea auftreten, behandeln wir nebenwirkungsarm mit dem KTP-Laser.

Medizin und Kosmetik

Heutzutage steht eine große Auswahl an hochwirksamen Cremes zur Verfügung. Die ärztliche Kunst besteht in der individuellen Auswahl dieser Cremes, bezogen auf Hauttyp und Schweregrad der Erkrankung. Unsere qualifizierte Kosmetikerin führt neben einer medizinischen Ausreinigung und einem Peeling auch eine Microdermabrasion zur sanften Abtragung und Glättung der erkrankten Hautpartien durch.

image

Früherkennung

Die 2008 eingeführte Hautkrebsvorsorge umfasst nur die visuelle Kontrolle der Haut mit dem bloßen Auge. Als qualitätsorientierte Praxis führen wir diese Untersuchung ausschließlich mit dem Auflichtmikroskop durch.
Diese Untersuchung wird von allen privaten und folgenden gesetzlichen Krankenkassen übernommen:
1. Barmer GEK 18.-35. Lebensjahr alle 2 Jahre.
2. zahlreiche Betriebskrankenkassen – jährliche Untersuchung ab dem 18.Lebensjahr
(Link zur Liste der teilnehmenden BKKen)
Ansonsten handelt es sich um eine Selbstzahlerleistung, die in beiden Praxen durchgeführt wird. Diese wird mit 48 Euro gemäß Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) abgerechnet.

image
image

In Deutschland leiden 20 Prozent aller Menschen zwischen dem 18. und 65. Lebensjahr unter einem Nagelpilz, ab 65 ist jeder Zweite betroffen.

Symptome

Brüchige, verformte Nägel sowie Juckreiz an der Fußsohle und zwischen den Zehen gehören zu den typischen Symptomen einer Pilzerkrankung.

image

Diagnose

Nach der exakten Diagnose mit Pilzkultur und mikroskopischen Untersuchungen kann eine zielgerichtete Therapie erfolgen.

Möglichkeiten

  • Behandlung mit Lacken
  • Mechanische Behandlung
  • Medikamente
  • Nagellaser

Erfolge

Alle Behandlungen bedürfen begleitender Maßnahmen, um eine erneute Infektion zu verhindern. Hier ist ein Gesamtkonzept sinnvoll, das neben einem sorgfältigen Abtragen des betroffenen Nagelmaterials auch die Sanierung von Schuhen und Socken umfasst.

Nagellaser

Mit dem Nagellaser steht eine hocheffektive und nebenwirkungsarme Behandlungsmethode mit hohen Erfolgsraten zur Verfügung.

image

Schuppenflechte

Von dieser genetisch bedingten Erkrankung sind zwei bis drei Prozent der Bevölkerung betroffen. Inzwischen existiert eine breite Palette von Möglichkeiten, um diese chronische Erkrankung erfolgreich zu behandeln.

Die Balneophototherapie der Schuppenflechte stellt einen medizinischen Schwerpunkt unserer Praxis dar.

image
image

Möglichkeiten

Die Behandlung erfolgt mit verschiedenen, hoch effektiven Salben, bei schwererem Befall durch eine UV-B-Lichtbehandlung oder seltener auch mit Medikamenten. Eine besonders effektive Therapie mit oft sogar länger anhaltenden, erscheinungsfreien Intervallen ist die Balneophototherapie, auch Bade-PUVA genannt.

Balneophototherapie

Diese Therapie kann bereits bei Patienten mit einer mittelschweren Psoriasis durchgeführt werden. Der Schweregrad der Schuppenflechte wird mit einem sogenannten PASI-Bewertungsschema ermittelt. Ab einem PASI von mindestens zehn ist eine Balneophototherapie als Krankenkassenleistung möglich. 
Nach einem Bad, dem eine lichtsensibilisierende Substanz zugegeben ist, erfolgt eine Behandlung mit UV-A-Licht. Die Ansprechraten der Bade-PUVA liegen in Studien bis zu fünfmal höher als bei der klassischen Lichtbehandlung.

Ihre Ärzte

Wir möchten eine optimale, moderne dermatologische Behandlung bieten, daher findet in unserer Praxis ausschließlich eine fachärztliche Therapie statt. Unser Ziel ist, Ihnen stets höchste Qualität zu bieten.

image

Dr. med. Frank Karches

Studium der Humanmedizin in Hannover, Abschluss und Promotion 1991. Facharztausbildung in Göttingen, Peine, Bad Oeynhausen und Bremen. Facharzt für Dermatologie seit 1997. Zusatzbezeichnungen Phlebologie (1997), Allergologie (1998) und Dermatologische Lasertherapie (2004).
Niedergelassen seit 1998.

image

Dr. med. Christian Thielert

Studium der Humanmedizin in Hannover, Abschluss 1996. Promotion an der RWTH Aachen 2000. Facharztausbildung in Hamburg und Hannover. Facharzt für Dermatologie seit 2006. Zusatzbezeichnungen Ernährungsmedizin (2006) und Akupunktur (2008).
Niedergelassen seit 2007.

image

Dr. med. Katherina Witzmann

Studium der Humanmedizin in Göttingen, Abschluss 2007. Promotion 2010. Facharztausbildung in Schwerin und Hannover. Fachärztin für Dermatologie seit 2013.
Zusatzbezeichnung Allergologie (2015)
Seit 2013 angestellte Ärztin.
Ab Juli 2016 in Elternzeit.

image

Dr. med. Anja Sedding

Studium der Humanmedizin in Gießen, Abschluss 2000. Promotion 2003. Facharztausbildung in Gießen. Fachärztin für Dermatologie seit 2004. Oberärztliche Leitung der Onkologischen Ambulanz der Universitätshautklinik Gießen 2005-2013. Zusatzbezeichnungen Allergologie (2006), Andrologie (2006) und Medikamentöse Tumortherapie (2010).
Seit 2015 angestellte Ärztin.

image

Dr. med. Marion Fahlbusch

Studium der Humanmedizin in Hannover, Abschluss 2009. Promotion 2011. Facharztausbildung in Wuppertal und Bad Bentheim. Fachärztin für Dermatologie seit 2016.
Seit 2016 angestellte Ärztin.

image

Hautkrebs

– Noch keine Inhalte vorhanden –

Bitte besuchen Sie diese Seite zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal.

image
image
image

Gesetzlich Krankenversicherte

Für den Standort Döhren:
Tel.: 0511 984521-1
Sie erreichen uns täglich von 9:00 bis 11:00 Uhr sowie
Mo., Di. und Do. von
15:00 bis 16:00 Uhr

Privat Versicherte und Selbstzahler

Standorte Döhren und List:
Tel.: 0511 984521-2
Mo. bis Mi. 8:00 bis 12:00 Uhr
Do. , Fr. 8.00 bis 13.00 Uhr
Mo., Do. 14:30 bis 17:30 Uhr
Di. 14.30 bis 18.00 Uhr

Anschrift

Hildesheimer Straße 265
30519 Hannover
Fax: 0511 984521-03
E-Mail: praxis@hautaerzte-karches-thielert.de

ID Filler

ID Filler

ID Filler

ID Filler

ID Filler

ID Filler

ID Filler

Befundabfragen

Sie erreichen uns am
Mo., Di. und Do. von
12:40 bis 13:00 Uhr
Dr. Karches
Tel.: 0511 984521-05
Dr. Thielert
Tel.: 0511 984521-06

Hautkrebs

Dank langjähriger Erfahrung sind wir mit gewebeschonenden operativen Verfahren vertraut und bemühen uns stets um ein optimales kosmetisches Ergebnis.

Bei Hautkrebsvorstufen bietet die moderne Medizin viele nicht-operative Möglichkeiten mit herausragenden kosmetischen Ergebnissen.

image
image

Lichtschäden

Je nach Fall ist auch der Einsatz von Cremes sinnvoll, durch die die erkrankten Zellen abgestoßen werden. Die Abtragung mit dem Laser stellt eine hervorragende Möglichkeit der Behandlung dar.

Photodynamische Therapie

Die photodynamische Therapie erzielt höchste Abheilungsraten bei Vorstufen von hellem Hautkrebs. Hierbei wird zunächst eine die kranken Zellen empfindlich machende Substanz aufgetragen, damit im nächsten Schritt mit einer speziellen Lichtbehandlung diese Zellen zerstört und vom Körper abgestoßen werden können. Hierbei steht uns das modernste Gerät zur schmerzarmen Durchführung dieser Therapie zur Verfügung. Die Abheilungsraten liegen deutlich über 90 Prozent.

image
image

Haarsprechstunde

Haarausfall ist ein weitverbreitetes Problem und häufig vernachlässigtes Thema beim Dermatologen. In den meisten Fällen kann bei beiden Geschlechtern nach genauer Diagnose eine effektive Therapie erfolgen und ein befriedigendes kosmetisches Ergebnis erzielt werden.

Während Haarausfall bei Männern größtenteils akzeptiert wird, stellt er bei Frauen oft eine starke Belastung dar.

Möglichkeiten

  • Haaranalyse mittels Trichogramm
  • Haaranalyse mittels Trichoscan
  • medikamentöse Therapie

Haaranalyse

Neben einer gründlichen Blutuntersuchung ist eine Haaranalyse notwendig. Die klassische Untersuchungsmethode ist das Trichogramm. Hierbei werden an zwei Stellen Haare ausgerissen und die Wurzeln untersucht. Fünf Tage vor der Untersuchung dürfen dabei die Haare nicht gewaschen werden. Durch das Auszupfen ist die Untersuchung etwas schmerzhaft. Eine schmerzfreie Alternative stellt das Trichoscan dar. Bei der Trichoscan-Untersuchung werden zunächst am ersten Tag zwei fingernagelgroße Kopfhautareale, in der Regel kaum sichtbar, rasiert. Nach drei Tagen werden diese Areale mit einem computergestützten Mikroskop ausgewertet. Die beim Trichogramm gebotenen Einschränkungen (Verzicht auf Haarwäschen, Dauerwellen etc.) entfallen beim Trichoscan.

image
image

Sprechzeiten in Döhren

Montag 08:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag 07:30 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch 07:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 07:30 bis 12:00 Uhr
Freitag 07:30 bis 12:00 Uhr
und nach Vereinbarung

Zur Lichtbehandlung können Sie zu folgenden Zeiten ohne Voranmeldung in die Praxis kommen:
Montag 15:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag 07:30 bis 11:45 Uhr
Mittwoch - Freitag 07:30 bis 12:00 Uhr

Wiederholungsrezepte können Sie ohne vorherige Anmeldung zu folgenden Zeiten abholen:
Montag 09:00 bis 12:00 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag 08:00 bis 11:30 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch - Freitag 08:00 bis 12:00 Uhr
Planen Sie bitte eine Wartezeit von 15 Minuten ein.

Hyposensibilisierungsbehandlungen führen wir ohne Termin zu folgenden Zeiten durch:
Montag 15:00 bis 18:00 Uhr
Dienstag 07:30 bis 11:30 Uhr und 15:00 bis 18:00 Uhr
Mittwoch 07:30 bis 12:00 Uhr
Donnerstag 07:30 bis 11:30 Uhr
Freitag 07:30 bis 12:00 Uhr

Adresse & Telefon

Hildesheimer Straße 265
30519 Hannover
Kassensprechstunde:
Tel.: 0511 984521-1
Privatsprechstunde:
Tel.: 0511 984521-2

Als Facharztpraxis arbeiten wir ausschließlich mit festen Terminen.

image

Aktuelles/Schließzeiten

Beachten Sie bitte folgende geänderte Öffnungszeiten unserer Praxen:
Döhren: 29.8. und 31.8. und 4.10. ab 9.00 geöffnet;
5.9. vormittag geschlossen
List: 4.10.-14.10. geschlossen

Impressum

Dr. med. Frank Karches & Dr. med. Christian Thielert
Hildesheimer Str 265, 30519 Hannover
Steuer-Nr. 26/234/70906
E-Mail: praxis@hautaerzte-karches-thielert.de

Pflichtangaben nach dem Teledienstmediengesetz

Die Berufsbezeichnung Arzt wurde Dr. med. Frank Karches, Dr. med. Christian Thielert, Dr. med. Katherina Witzmann und Dr. med. Anja Sedding in Deutschland verliehen.
Die für uns gültige Berufsordnung der Ärztekammer Niedersachsen kann bei der Ärztekammer Niedersachsen eingesehen werden, deren Mitglieder wir sind.
Zuständige Aufsichtsbehörde ist die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN)

Zweck und Ziel der Homepage

Unser Internetauftritt dient der reinen Information unserer Patienten und soll die persönliche Beratung, Diagnostik und Betreuung durch einen approbierten Arzt in keinem Fall ersetzen. Die zur Verfügung gestellten Informationen beinhalten keine Empfehlungen bezüglich bestimmter Diagnose- oder Therapieverfahren und können und dürfen in keinem Fall die Grundlage für Selbstdiagnosen und -medikation bilden. Ein externes Sponsoring findet nicht statt, Werbung ist auf unseren Seiten nicht vorhanden. Die Texte sind in der Regel von den Praxisbetreibern verfasst, andernfalls wird die Quelle genannt.

Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns wichtig. Daher bitten wir Sie, die folgenden Informationen zur Kenntnis zu nehmen: Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten der Google in Verbindung bringen. Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich nutzen können. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der zuvor beschriebenen Art und Weise und zu dem zuvor benannten Zweck einverstanden.

Anonyme Datenerhebung

Sie können unsere Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wir erfahren nur den Namen Ihres Internet-Providers, die Website, von der aus Sie uns besuchen und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen können zu statistischen Zwecken ausgewertet werden. Hierbei bleiben Sie als einzelner Nutzer jedoch stets anonym.

Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten werden auf unseren ausschließlich Ihrer Information dienenden Seiten nicht erhoben. Lediglich zur Vereinbarung eines Termins über unsere Online-Terminvergabe müssen Sie Ihren Namen und Ihre Anschrift angeben. Diese Daten werden im Rahmen der Terminvergabe verwendet. Eine Weitergabe Ihrer Daten findet nicht statt.

Externe Links

Zu Ihrer Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf Seiten Dritter verweisen. Solche Links sind auf unseren Seiten orange und fett gedruckt und können so leicht identifiziert werden. Da wir keinen Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung dieser Seiten anderer Anbieter haben, gelten die Garantien dieser Datenschutzerklärung selbstverständlich dort nicht.

Botulinumtoxin

Auch wenn Falten unserem Gesicht Ausdruck und Profil verleihen, Falten auf der Stirn und Lachfältchen um die Augen sind nicht immer erwünscht. Störende Falten können jedoch bequem, einfach und ohne Risiko mit Botulinumtoxin gemildert oder sogar ganz zum Verschwinden gebracht werden.

„Ich bin stolz auf meine Falten. Sie sind das Leben in meinem Gesicht“
Brigitte Bardot

image

Natürlich

Botulinumtoxin wird seit mehr als 20 Jahren zur Behandlung mimischer Falten eingesetzt. Die Therapie wird als sehr sicher und kaum schmerzhaft beurteilt, die Wirkung setzt nach fünf bis sieben Tagen ein. Uns liegt ein besonnenes Vorgehen mit größtmöglichem, natürlichem Aussehen am Herzen. Eine völlige mimische Starre der Stirn vermeiden wir bewusst.

Indikationen

  • Zornesfalte
  • Augenfältchen
  • Stirnfalten
  • vermehrtes Schwitzen

Vermehrtes Schwitzen

Botulinumtoxin kann auch sehr effektiv zur Behandlung des vermehrten Schwitzens unter den Achseln eingesetzt werden. Die Wirkung hält ca. sechs bis neun Monate an.

image
image
image

Gefäße und Blutschwämmchen

Feine Blutgefäße oder punktförmige Blutschwämmchen auf Nase, Gesicht, Dekolleté oder auch anderen Körperstellen können mit ansprechenden Ergebnissen mittels Gefäß-Laser oder Blitzlampe (IPL) risikolos entfernt werden.

Gefäßlasereingriffe sind einfach und hinterlassen in der Regel keine Narben.

image

Besenreiser

Grundsätzlich kommt für Besenreiser an den Beinen eine Lasertherapie in Betracht. In den meisten Fällen können aber mit der klassischen Verödungsbehandlung die besten Ergebnisse erreicht werden. In der Regel ist mit einer 70- bis 80-prozentigen Verbesserung zu rechnen.

Peeling und Mikrodermabrasion

Erste feine Fältchen oder Unreinheiten können mit Peelings geglättet werden, um wieder ein feineres Hautbild zu erzeugen. Auch oberflächliche Alterserscheinungen sowie Pigmentschattierungen können mit Peelings gemildert und aufgehellt werden.

Stärkere Effekte können mit der Mikrodermabrasion erzielt werden.

image

Indikationen

  • Hautunreinheiten
  • Alterserscheinungen
  • begleitend zu Aknetherapie
  • feine Fältchen
  • zur Hautbildverbesserung
  • Hautverjüngung

Peelings

Peelings sind sehr sanft in ihrer Wirkung und werden daher in mehreren Sitzungen angewendet beziehungsweise wiederholt. Sie wirken nur auf die obersten Hautschichten und werden in einem begleitenden Gesamtkonzept eingesetzt.

Mikrodermabrasion

Bei der Mikrodermabrasion werden sehr schonend oberflächliche Hautschichten abgetragen. Die Diamant-Mikrodermabrasion zeichnet sich im Gegensatz zu anderen Mikrodermabrasionsverfahren durch besondere Effektivität bei gleichzeitig wesentlich angenehmerer Behandlung aus. Die Mikrodermabrasion eignet sich neben ästhetisch-kosmetischen Aspekten zum Beispiel auch bei der Therapie der Akne vulgaris als Ergänzung zur Salbentherapie.

Störende Hautveränderungen

Flache oder hervorstehende Leberflecken, aber auch Altersflecken und Alterswarzen können als unangenehm empfunden werden. In unserer Praxis stehen uns moderne Therapieoptionen zur Verfügung, um diese Veränderungen mit optimalem kosmetischen Ergebnis zu behandeln.

Möglichkeiten

  • flache oder hervorstehende Leberflecken
  • Alterswarzen
  • Altersflecken
  • Narben
  • ausgerissene Ohrlöcher
image

Kosmetische Eingriffe erfordern viel Erfahrung. Wir beraten Sie gerne.

Laser

Viele störende Hautveränderungen lassen sich schonend mit einem Laser entfernen. Wir verfügen über verschiedene Lasersysteme, um stets die optimale Behandlung zu gewährleisten. Lasereingriffe haben den Vorteil geringster Nebenwirkungen bei meist narbenloser Abheilung.

Operative Eingriffe

Manche Hautveränderungen sind nur mit einer Operation zu entfernen. Aufgrund unserer Erfahrungen setzen wir nur Nahttechniken ein, die optimale kosmetische Ergebnisse erbringen.